Mitarbeiter im Gespräch

Marketing & Kommunikation - Bettina Schenk

"Wir betreiben in München 40 Messen, von denen ich im Jahr zwei bis drei Veranstaltungen presseseitig betreue. Zu meiner Tätigkeit gehört es, Texte zu schreiben und zu recherchieren, Presseveranstaltungen und -konferenzen zu organisieren und die Kommunikation mit den Geschäftsführern abzustimmen. Meine Arbeit ist sehr international und vielfältig – das war die Buntheit, die ich gesucht und bei der Messe München gefunden habe."

Ausbildung - Lena Haushofer

"In meinem Beruf sieht man die Welt und kann Veranstaltungen rund um den Globus planen. Wir haben Kundenkontakte mit Ausstellern aus Amerika, China, Indien und treffen diese dann auch persönlich auf der Messe. Es gibt so viele Aussteller, unterschiedlichste Themen und wenn man in die verschiedenen Projektgruppen reinschnuppert, kriegt man alles von A-Z mit."

Facility Management - Senad Kabasi

"Ich bin Ansprechpartner für externe Kunden und für Kollegen aus dem Haus. Ich kümmere mich um Auf- und Abbau und sorge dafür, dass es während der Veranstaltungen keine Probleme gibt. Die unterschiedlichen Messen und Menschen finde ich sehr interessant - das hat mich dazu bewegt, hier bei der Messe zu bleiben."

Bau und Technik - Betina Selzer

"Mein Job ist es, dafür zu sorgen, dass das Gelände für alle Besucher sicher ist und sich die Gebäude in gutem Zustand präsentieren. Ich betreue drei Abteilungen und ein großes Technikteam – etwa 50 Personen insgesamt. Es gibt unendlich viele technische Systeme, die man sonst nirgends findet. Hier besteht die Möglichkeit, Visionen zu entwickeln und diese im Laufe der Jahre Wirklichkeit werden zu lassen."

Personal Service - Corinna Blank

"Ich mache das komplette Host-/Hostessen Recruiting, von der Bewerbungssichtung bis zum Vorstellungsgespräch, erstelle die Verträge für die einzelnen Projekte und kümmere mich vor allem um die Betreuung der Hostessen und Hosts vor Ort. Je näher die Messe kommt, desto stressiger wird es. Es ist aber immer wieder spannend zu sehen, ob die Positionen auch richtig besetzt wurden."

Service- und Adressmanagement - Michaela Sickora

"Das Frontoffice ist unser Kundenbetreuungscenter. Sämtliche Aussteller, Besucher, Journalisten, Spediteure – alle, die eine Frage rund um die Messe haben, landen bei uns. Ich als Teamleiterin telefoniere mit, wenn viel los ist, außerdem kanalisiere ich Informationen und bereite sie so auf, dass alle schnell darauf zugreifen können. Mein Ziel war es immer, in einem internationalen Unternehmen zu arbeiten, in dem man mit den unterschiedlichsten Kulturen zu tun hat. Da bin ich hier im Front Office genau richtig."

Projektmanagement - Claudia Boymanns

"Ich akquiriere für die EXPO REAL Aussteller und Besucher, ich stelle ein Konferenzprogramm auf die Beine und wir gestalten die gesamte Aufplanung. Wir betreuen eine Fülle von Kunden, beantworten Anfragen und versuchen letztendlich für jeden Aussteller das Richtige zu finden, damit er hier sein Geschäftsmodell betreiben kann.“

Vertrieb - Michael Pöllmann

"Der Zentralbereich Vertrieb ist verantwortlich für den Vertrieb in 92 Ländern. Unsere Messehallen dürfen schließlich nicht leer bleiben. Wir müssen wissen: Wie werden sich Märkte verändern, wie werden Messen in ein, zwei, drei Jahren sein. Wir versuchen, diesen Prozess so genau wie möglich vorherzusehen."

Informatik - Yuriy Smagorinski

"In die IT-Welt kommt man, um immer wieder etwas Neues zu lernen. Genau das ist bei der Messe der Fall. Die IT ist für jede Messe sehr, sehr wichtig: Das beginnt schon beim Ticketkauf: Barcodes werden generiert und an die Drehkreuze übermittelt. Außerdem gibt es an jedem Messestand Internetanschlüsse und da das Gelände riesengroß ist, müssen wir sehr weite Infrastrukturen pflegen."