Werkstudent

Ein Studium kostet neben Zeit und Nerven vor allem Geld. Damit Sie als Young Professional Ihr Studium nicht mit Aushilfsjobs als Kellner oder Lieferant verdienen müssen, bieten wir Ihnen einen Job als Werkstudent, in dem Sie von uns noch etwas viel wertvolleres bekommen werden als nur das Geld: Berufserfahrung.

Das werden Ihre Aufgaben sein
Als unser neuer Werkstudent haben Sie die Möglichkeit, Ihr theoretisches Wissen aus dem Studium endlich einmal in der Praxis anzuwenden. Egal, ob Sie sich für eine Tätigkeit im Veranstaltungsmanagement, Marketing, Business Development, Vertrieb oder in einer unserer anderen interessanten Abteilungen entscheiden – Sie erwartet ein wirklich tolles Team, welches viele spannende und herausfordernde Aufgaben für Sie bereithält.

Von der Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung von Messen bis hin zur Abwicklung von technischen Dienstleistungen für unsere Aussteller können Sie Ihre Stärken und eigenen Ideen mit einbringen und sie eigenverantwortlich oder gemeinsam mit unserem Team umsetzen. Wir freuen uns schon sehr auf Ihre Vorschläge, mit denen wir Prozesse verbessern oder Abläufe flüssiger gestalten können.

Natürlich sind Sie dafür geeignet!
Als Werkstudent bei der Messe München sollten Sie Teamfähigkeit, Kreativität und Flexibilität sowie eine schnelle Auffassungsgabe mitbringen. Je nach Einsatzbereich sind auch ein hohes technisches Verständnis sowie Organisationstalent und Kommunikationsstärke von Vorteil.

Darauf können Sie sich freuen
Wir bieten Ihnen eine flexible Arbeitszeitgestaltung, die Ihnen und Ihrem Alltag als Student nicht im Weg steht und zusätzlich eine angemessene Entlohnung für Ihre Arbeit bei uns. Zudem stehen wir Ihnen bei allen Fragen des Arbeitsalltags und auch des Studiums zur Seite und bieten Ihnen die Möglichkeit, theoretisches Wissen in der Praxis anzuwenden. Sie können übrigens auch Ihre Abschlussarbeit mit uns als zuverlässigen Praxispartner schreiben – fragen Sie einfach!

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Job-Story