Saal 5 | ICM – Internationales Congress Center München

Details Saal 5

Flächen / Räume Fläche in m² Lichte Höhe in m Reihe Parlament Bankett
Saal 5 390 94,50 413 208 196

Unser Saal 5 liegt im Erdgeschoss. Er bietet Ihnen mit 390 m² eine Kapazität von 413 Sitzplätzen in Reihe, 208 parlamentarischen Sitzen oder 196 Bankettplätzen. Das Bühnenpodest ist fest installiert und bietet großen Gestaltungsfreiraum. Dank fest installierter Medientechnik können Sie Bild und Ton in die Nebensäle übertragen. Der Saal 5 ist besonders geeignet für Ihre Konferenzen, Tagungen und Präsentationen bis zu 400 Gästen. Alternativ kann dieser Saal als Catering-Bereich für ca. 200 Gäste dienen.

Panorama-Ansicht Saal 5

Saal 5

Panorama-Ansicht von Saal 5 in einem neuen Fenster öffnen.

Saal 5

   
Lage Erdgeschoss
  • Anlieferung an der Hinterbühne zwischen der Halle B1 und dem ICM mit direkter Zufahrt
  • Zusätzliche Anlieferungsmöglichkeit vom Untergeschoss aus, über 2 Aufzüge (Breite 2 m, Länge 3 m, max. 2.000 kg)
  • Ü-Wagen-Stellplatz direkt hinter dem Saal
Eignung / Verwendung Konferenzen, Tagungen, Präsentationen oder als Catering-Bereich für ca. 200 Gäste
Kapazität 390 m², 413 Plätze in Reihe, 208 parlamentarisch, 196 Bankett
Besonderheiten
  • Saalfarbe: Schwefelgelb (RAL 1016)
  • Nutzbare Szenenfläche von 26 m
  • 4,50 m Saalhöhe
  • Zulässige Bodenbelastung: 500 kg/m² (5 kN/m²)
Filmleinwand
  • Im Saal befindet sich eine fest eingebaute Leinwand für Aufprojektion mit einer sichtbaren Projektionsfläche von 8,30 m x 4,10 m (BxH). Die Leinwand ist auf einer Trommel aufgerollt und kann bei Bedarf ausgefahren werden.
  • Weitere mobile Leinwände für Auf- als auch für Rückprojektion stehen ebenfalls zur Verfügung.
Medientechnische Ausstattung Der Saal 5 ist in der Tonregie mit einem digitalen Mischpult (Yamaha LS9-16) ausgestattet. Dieses Tonpult ist in das hauseigene Rocknet der Firma Riedel Communications integriert.
Fest installierte Medientechnik
  • Ton: CD, 8 x Funkmikro, Dolmetscheranlage, 5 Dolmetscherkabinen, L-Acoustics-Beschallungsanlage
  • Querverbindung in andere Säle möglich
Beleuchtung An der Saaldecke befindet sich ein Beleuchtungszug. Dieser befindet sich im Endstand 4,5 m über Saalniveau und hat einen Abstand von 2,5 m zur Bühne. Der Standardverhang besteht aus vier Stufenlinsenscheinwerfern und vier Profilscheinwerfern. Für zusätzliche Scheinwerfer stehen ebenso dimmbare wie auch Feststrom – Versätze (SchuKo + CEE) und DMX 512 – Anschlüsse in ausreichender Anzahl zur Verfügung. Die gleichmäßige Ausleuchtung des ganzen Saales wird über stufenlos dimmbare Downlights realisiert, welche ebenso wie die Bühnenbeleuchtung mittels des Lichtstellpultes (Grand MA Micro) über das DMX 512 – Netz angesteuert werden können. Zusätzlich stehen zur Ansteuerung des Saallichts noch zwei Schalt – Tableaus an den beiden Saalzugängen zur Verfügung.