Haltung zeigen & für das Gemeinwohl engagieren

Für uns gehören unternehmerischer Erfolg und verantwortungsvolles Handeln unmittelbar zusammen. Es ist uns ein Herzensanliegen, das Gemeinwohl und die heimische Wirtschaft zu stärken, den Umwelt- und Klimaschutz zu fördern und einen Wissenstransfer an unsere weltweiten Standorte zu leisten. Unser Ziel bei allen Aktivitäten der Messe München ist es, zum Nachahmen und Mitmachen anzuregen.

„Die Messe München als einer der international führenden Messeveranstalter hat weltweit eine hohe Strahlkraft. Sowohl in ihrem Handeln als auch auf ihrem Gelände ist sie der Nachhaltigkeit in besonderer Weise verpflichtet.“

Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München

Gemeinsam stark: Unser Wertekodex für nachhaltiges Management

Große Ziele erreicht man nur, wenn alle Beteiligten an einem Strang ziehen. Daher ist es uns als Unternehmen wichtig, dass sich alle Mitarbeiter mit den Werten der Messe München identifizieren und bewusst danach handeln. Unsere Unternehmenswerte sind:

  • Vertrauen
  • Teamgeist
  • Einsatzfreude
  • Verantwortung
  • Innovationskraft

Nur als eingeschworenes Team schaffen wir es, unsere ambitionierten Ziele zu erreichen. Dieser Einstellung sind wir bereits bei der Ausarbeitung und Implementierung unserer Unternehmenswerte gefolgt. Alle Mitarbeiter konnten sich im Rahmen von Workshops bei der Ausgestaltung der Werte einbringen. Bei einem Wertetag konnte das gesamte Team der Messe München die festgelegten Werte selbst erleben und sich damit identifizieren.

Vertrauen, Teamgeist, Einsatz, Verantwortung, Innovation

Diese fünf Werte zielen nach innen – für eine engagierte, positive Zusammenarbeit innerhalb unseres Unternehmens. Sie wirken aber ebenso nach außen – für ein leidenschaftliches und nachhaltiges Handeln für unsere Kunden, die Umwelt und das Gemeinwesen.

Bild: Mitarbeiter der Messe München beim Wertetag

test
Unterbringung Flüchtlinge Messe München

Unsere soziale Verantwortung

Engagement im Sinne der Gesellschafter und Bürger

Den Wirtschaftsstandort stärken und das Gemeinwohl steigern – das sind die zentralen Aufträge der Gesellschafter an die Messe München. Unsere Gesellschafter sind der Freistaat Bayern, die Landeshauptstadt München, die Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern und die Handwerkskammer für München und Oberbayern. Unser Unternehmen gehört demnach den Bürgern Münchens und dem Freistaat Bayern.

Bild: Unterbringung von Flüchtlingen in der Messehalle

Wir nehmen das Vertrauen, das Bürger und Freistaat in uns setzen, sehr ernst und achten darauf, unser Unternehmen vorbildlich zu führen. Dieser Anspruch wird angesichts unserer vielseitigen Aktivitäten im Rahmen der Corporate Social Responsibility (CSR) deutlich:

Als im September 2015 zehntausende Flüchtlinge München erreichten, stellten wir den Menschen kurzfristig Schlafplätze in unseren Messehallen zur Verfügung. Insgesamt 17.000 Geflüchtete konnten so innerhalb von zwei Wochen untergebracht werden.

Verantwortung übernehmen wir auch für gesellschaftliche Initiativen und fördern beispielsweise das branchenübergreifende Netzwerk „ Frauen verbinden“ für Frauen in Führungspositionen. Daneben unterstützen wird den Green Tec Award, einen der bedeutendsten Umweltpreise weltweit.

„Wo wir helfen können, helfen wir.“

Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München

Messe München – Wirtschaftsmotor für Bayern

Die Messe München schafft Kaufkraft, Steuern und Arbeitsplätze – nicht nur am Standort München, sondern deutschlandweit. Das belegt eine ifo-Studie über die wirtschaftlichen Auswirkungen der Aktivitäten der Messe München. Unsere Messegäste aus aller Welt garantieren eine hohe Kaufkraft und ein hohes Steueraufkommen.

green facts

So profitiert die heimische Wirtschaft von der Messe München

  • In einem durchschnittlichen Messejahr geben die Besucher der Messe München deutschlandweit 2,63 Mrd. Euro aus, davon rund 2 Mrd. Euro in Bayern.
  • Zudem löst 1 Euro Umsatz bei der Messe München 10 Euro Umsatz in anderen Branchen wie der Gastronomie aus.
  • Das sichert rund 24.400 Arbeitsplätze, davon rund 20.000 Arbeitsplätze in Bayern.
  • Steuern: bundesweit 490 Mio. Euro, davon 185 Mio. Euro in Bayern.

Nachhaltigkeit – auch ein Thema bei unseren Messen

Unsere Fachmessen greifen bedeutende Entwicklungsthemen auf, sei es in den Bereichen Umwelttechnologie ( IFAT), Bauwesen ( bauma, BAU), Gesundheit & Fitness ( ISPO), intelligente Stadtentwicklung ( EXPO REAL) oder Transport und Logistik ( transport logistic). Nachhaltigkeit und Klimaschutz spielen dabei eine große Rolle.

ISPO Munich Messe München

Nachhaltigkeit am Beispiel der ISPO Munich

Auf der größten Messe in der Sportbranche, der ISPO Munich, wird nachhaltiges ökonomisches Handeln großgeschrieben. Gemeinsam mit Verbänden, Industrie, Handel und Experten arbeitet die ISPO Munich daran, die Transparenz für Marken und Verbraucher zu steigern.

  • ISPO AWARD: Der ISPO Award zeichnet herausragende Produkte aus und hat sich als Gütesiegel der Sportartikelindustrie etabliert. Eine eigene ECO-Jury prüft und bewertet Produkte im Bereich der Nachhaltigkeit.
  • ISPO Plattform INSPIRE mit Brands for Good und Greenroom Voice: Seit Jahren arbeitet die ISPO mit den Partnerfirmen Brands for Good und GreenroomVoice zusammen, die Projekte und Produkte der Sportbranche vertreten und eine Plattform für nachhaltige Projekte und Produkte auf der ISPO Munich umsetzen. Mit den beiden Agenturen werden jährlich rund 50 Umwelt- und Sozialprojekte präsentiert.
  • EOG und EOCA: Die Kooperation mit der European Outdoor Group (EOG) und deren Vereinigung zum Schutz der Umwelt European Outdoor Conservation Association (EOCA) ist eine der strategisch bedeutenden Partnerschaften der ISPO Munich.

„Die Welt braucht Unternehmen, die eine Haltung haben und ihre Stimme einbringen.“

Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München

bauma China

Internationale Vorbildfunktion:

Wir schaffen Plattformen für brisante Themen

Wir sehen es als unsere Verantwortung, mit unseren Veranstaltungen weltweit Plattformen für den Wissens- und Technologietransfer zu schaffen und unseren Wissensvorsprung mit anderen zu teilen. Unsere Weltleitmessen, die wir von München aus in die wichtigsten Wachstumsmärkte der Welt wie zum Beispiel China, Indien oder Brasilien importieren, stehen unter dem Vorzeichen dieser Vorbildfunktion: Sie greifen brisante Themen auf, die für die nachhaltige wirtschaftliche und soziale Entwicklung der Länder entscheidend sind. Mit unserer Internationalisierung hat sich auch der Radius unserer gesellschaftlichen Verantwortung vergrößert.

So thematisieren wir auf der IE expo China und der IE expo Guangzhou das Projekt Sponge Cities – Schwammstädte gegen Hochwasser. In Indien bietet die IFAT India eine Plattform, um das Problem schwer schadstoffbelasteter Flüsse wie dem Ganges zu thematisieren.

Grünes Messegelände

Unsere Vorreiterrolle beim Klima- und Umweltschutz

220.000 Quadratmeter Grünflächen, rund 2.500 Bäume, begrünte Hallen-Außenwänden und 35.000 Quadratmeter Dachbegrünung – unser Messegelände ist wortwörtlich „grün“.

test

Einige unserer Maßnahmen für den nachhaltigen Betrieb der Messe München

  • Die Photovoltaik-Anlage auf den Dächern unserer Messehallen unterstützt die Stromversorgung auf dem Messegelände. Sie gehört zu den weltweit größten Photovoltaik-Dachanlagen und ist die bislang einzige, die auf einem Messegelände installiert wurde. Durch die Nutzung von Sonnenenergie können wir jedes Jahr den Ausstoß von rund 1.600 Tonnen Kohlendioxid vermeiden, der bei der Stromerzeugung aus fossilen Brennstoffen entstehen würde.
  • Ein mit Erdgas betriebenes Blockheizkraftwerk versorgt das ICM – Internationales Congress Center München, den Eingang West und das Messehaus mit Wärmeenergie und beliefert das Messegelände mit Strom. Da Erdgas zu den umweltfreundlichsten Primärenergien zählt, ist es für uns selbstverständlich, dass wir es auf dem Messegelände intensiv nutzen.
  • Unsere neuen Hallen C5 und C6 sowie das neue Messe München Conference Center Nord werden ausschließlich über Fernwärme geheizt, die aus Geothermie gewonnen wird.
  • Durch ein ausgeklügeltes System zur Regenwasserversickerung entlasten wir die Kanalisation. Unsere Messeseen werden mit Regenwasser von den Dachflächen gespeist, das wir eigens in Speichern sammeln.