Pressemitteilung : Messe München unterstützt Servicepartner mit Online-Krisenveranstaltung

Für die Servicepartner der Messe München bedeutet die Coronavirus-Pandemie eine große Herausforderung: Aufgrund verschiedener abgesagter beziehungsweise verschobener Veranstaltungen befinden sich viele von ihnen in einer finanziell schwierigen Lage. Um den Unternehmen in dieser Zeit beizustehen, informierte die Messe München gemeinsam mit relevanten Institutionen über Lösungen, wie Servicepartner die veranstaltungsfreie Zeit überstehen können. Das Team der Messe München setzte die Informationsveranstaltung via Videostream um.

Ziel der Veranstaltung war es, den Servicepartnern einen schnellen und unkomplizierten Zugang zu den jeweils benötigten Institutionen und deren Programmen zu verschaffen, die unterstützen können. Zu den Teilnehmern des Krisentermins gehörten deshalb neben den Servicepartnern Vertreter der Industrie und Handelskammer (IHK), der LfA Förderbank Bayern, der Bürgschaftsbank Bayern sowie der Agentur für Arbeit. Deren Referenten hielten per Videostream Vorträge zu aufgelegten Programmen und Möglichkeiten der Unterstützung für die Servicefirmen. Fragen konnten im Videostream per Mail gestellt und vom Referenten beantwortet werden. Insgesamt nahmen rund 75 Servicepartner teil. Zu den Servicepartnern gehören Messebaufirmen, Agenturen, Handwerksbetriebe, Cateringfirmen, Zuliefer- und Servicefirmen.

Messe München: Wirtschaftsfaktor für die Region

„Die Messe München hat eine große volkswirtschaftliche Bedeutung, insbesondere für die Metropolregion München. Durch die Absagen beziehungsweise Verschiebung unserer Messeaktivitäten sind zahlreiche Unternehmen von sehr großen wirtschaftlichen Einbußen betroffen. Es geht nun in dieser Krisenzeit für uns auch darum, Verantwortung für unsere Bedeutung als Wirtschaftskraft zu übernehmen und unsere Partner bis zur Wiederherstellung des Messegeschäfts zu unterstützen,“ erläutert Klaus Dittrich, der Vorsitzende der Geschäftsführung der Messe München GmbH.

Der Nachhaltigkeit verpflichtet

Für die Messe München gehören unternehmerischer Erfolg und verantwortungsvolles Handeln unmittelbar zusammen. Aus diesem Grund spielt das Thema ”Corporate Social Responsibility” für die Messe München eine große Bedeutung. Dies zeigt sich in zahlreichen Initiativen, wie einem nachhaltigen Messegelände, der Nutzung von 100 Prozent Ökostrom oder auch zahlreichen Maßnahmen für das Wohlbefinden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Informationen unter www.messe-muenchen.de.

Pressekontakte

Stephanie Schuler

Stephanie Schuler

Brand Managerin Corporate

Messe München GmbH
Messegelände
81823 München
+49 89 949-20737
Christian Krause

Christian Krause

Unternehmenssprecher

Messe München GmbH
Messegelände
81823 München
+49 89 949-20734