Pressemitteilung : Rolf Pickert wird neuer Geschäftsführer der Messe Muenchen do Brasil

  • Brasilianische Tochter der Messe München ab 1. April 2020 unter neuer Leitung
  • Erfahrene Führungskraft internationaler Unternehmen
  • Tiefe Branchenkenntnisse im Investitionsgüterbereich

Der Top-Manager mit profunden Branchenkenntnissen im südamerikanischen Markt wird ab 1. April 2020 die Geschäftsführung der Messe Muenchen do Brasil übernehmen.

Die Messe München beruft Rolf Pickert als Geschäftsführer ihrer brasilianischen Tochtergesellschaft Messe Muenchen do Brasil Feiras Ltda mit Sitz in São Paulo. Der neue Geschäftsführer besitzt umfangreiche Management-Expertise insbesondere in der Baumaschinen-Branche des brasilianischen Marktes. „Rolf Pickert ist die ideale Besetzung für unsere weitere Unternehmens- und Geschäftsentwicklung in Brasilien. Er verfügt über langjährige internationale Erfahrung, insbesondere in der Automobil- und Baumaschinenbranche“, stellt Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführer der Messe München, heraus.

Hohe Expertise im brasilianischen Markt

Zuletzt war Pickert als Geschäftsführer des deutsch-brasilianischen Joint Ventures Brasbauer Equipamentos de Perfuração Ltda in São Paulo tätig. Zuvor arbeitete Pickert als Manager für unterschiedliche Unternehmen im Investitionsgüterbereich. Der Deutsch-Brasilianer zeichnet sich auch durch umfangreiche Erfahrungen im Business Development von internationalen Unternehmen aus. „Ich freue mich sehr über die spannende Aufgabe, das Geschäft der Messe München in einem zukunftsträchtigen Markt weiterzuentwickeln. Denn der brasilianische Markt besitzt große Potenziale für neue Themen“, hebt Rolf Pickert hervor.

Brasilien ist ein wichtiger Wachstumsmarkt für die Messe München

Stefan Rummel, Geschäftsführer der Messe München, zuständig für die Auslandsgesellschaften des Unternehmens, freut sich auf die Zusammenarbeit. „Mit Rolf Pickert konnten wir einen erfahrenen Industrieexperten gewinnen, um unsere Aktivitäten in Brasilien weiter auszubauen und unsere ehrgeizige Wachstumsstrategie in Lateinamerika umzusetzen. Ich bedanke mich an dieser Stelle ausdrücklich auch bei Katharina Schlegel für ihren außerordentlichen Einsatz in den vergangenen vierzehn Monaten.“

Katharina Schlegel steuerte die Messe Muenchen do Brasil in den letzten 14 Monaten als Geschäftsführerin interimistisch. Ab 30. April 2020 wird Schlegel wieder von München aus die Leitung der IFAT-Auslandsmessen übernehmen und das mit sieben Veranstaltungen größte Auslands-Cluster der Messe München strategisch weiterentwickeln.

Brasilien ist eines der Hauptzielländer der Messe München für den Aufbau neuer Geschäftsfelder und Messen. Im Portfolio der Messe Muenchen do Brasil befinden sich derzeit die „M&T Expo“ sowie die „Smart.Con“. Beide Fachmessen finden innerhalb einer langfristigen Kooperation mit Sobratema statt. Mit dieser Kooperation vervollständigte die Messe München ihr weltweites Netzwerk im bauma Cluster.

Pressekontakte

Stephanie Schuler

Stephanie Schuler

Stellvertretende Unternehmenssprecherin / Brand Manager

Messe München GmbH
Messegelände
81823 München
+49 89 949-20737
Christian Krause

Christian Krause

Unternehmenssprecher

Messe München GmbH
Messegelände
81823 München
+49 89 949-20734