Suzette Scheepers

Suzette Scheepers ist neue CEO der Messe München Südafrika und BC EXPO South Africa

08. Juni 2018 Die Messe München hat Suzette Scheepers zur neuen Leiterin ihrer Tochtergesellschaften in Südafrika ernannt, eine Führungskraft und Veranstaltungsexpertin mit internationaler Erfahrung. Seit 1. Juni 2018 ist sie neue Chief Executive Officer von Messe München Südafrika und BC Expo South Africa.

  • Südafrikanische Tochtergesellschaft der Messe München seit 1. Juni unter neuer Führung
  • Erfahrene Managerin aus der Veranstaltungsbranche als neue CEO

Suzette Scheepers hat weitreichende Erfahrung in der Organisation von Veranstaltungen und Ausstellungen. Im Verlauf ihrer Karriere hat die neue CEO große Erfahrung in der Messebranche und anderen Wirtschaftszweigen erworben. Zuletzt war Suzette Scheepers Managing Director bei Paradigm Conferences and Events in Südafrika. Davor arbeitete Suzette Scheepers viele Jahre lang als Executive Manager mit den Schwerpunkten Produktentwicklung, Kongress- und Ausstellungsmanagement und Kundenbeziehungen, unter anderem im Internationalen Kongresszentrum in Kapstadt. Dort stellte sie ihre Networking-Kompetenz beim Aufbau eines Netzwerks in Südafrika unter Beweis.

Suzette Scheepers hat in verschiedenen internationalen Management Positionen gearbeitet, von Argentinien über die USA bis nach Malawi, Großbritannien und Israel. „Es ist für mich eine spannende Herausforderung und große Chance, auf dem anhaltenden Erfolg der Messe München und ihrer Veranstaltungen in Südafrika aufzubauen“, sagt Suzette Scheepers. „Als Kontinent hat Afrika ein phänomenales Potenzial im Messesektor – vor allem die Region südlich der Sahara.“

„Wir freuen uns, dass wir eine südafrikanische Branchenexpertin wie Frau Scheepers für unsere Tochtergesellschaft gewinnen konnten. Die Messe München wird in Südafrika von ihrer Expertise profitieren“, sagt Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung und CEO der Messe München.

Die Messe München veranstaltet in Johannesburg die Messen IFAT Africa, bauma CONEXPO AFRICA, food & drinktechnology Africa und die analytica Lab Africa.