Pressemitteilung : Transformation des Zentralbereichs MarCom der Messe München

  • Konsequente Ausrichtung auf Marktbedürfnisse und Mediennutzungsverhalten
  • Veränderte Struktur mit Matrixorganisation in New-Work-Umfeld

Die Messe München GmbH transformiert ihren global agierenden Zentralbereich Marketing & Communications (MarCom). Neue Technologien und Kommunikationskanäle, verändertes Mediennutzungsverhalten und ein wachsendes Markenportfolio erfordern eine Anpassung der Struktur sowie Schärfung von Rollen und Expertisen. Aleksandra Solda-Zaccaro (51), die als Chief Marketing & Communications Officer (CMCO) seit April 2018 die Verantwortung für das weltweite Markenportfolio unter der Dachmarke Messe München trägt, transformiert den Zentralbereich MarCom in einem mehrphasigen Projekt. Diese hat das Ziel, mit neuer Matrix-Struktur Prozesse zu vereinfachen, Wissenstransfer zu stärken und Kollaboration zu erhöhen, um alle Zielgruppen auf sämtlichen Medienkanälen optimal zu erreichen.

Die weltgrößte B2B-Messe bauma zeigt als nur ein Beispiel die Notwendigkeit der Transformation. Die mehr als 620.000 Besucher stammen aus über 200 Ländern, ihre Medienkanäle und das Mediennutzungsverhalten sind heterogen und in ständiger Veränderung. Gleichzeitig nimmt sowohl im B2B- wie auch im B2C-Umfeld die Digitalisierung der Plattformen einen immer wichtigeren Teil ein. So stehen die Marken für 365-Tage-360-Grad-Kommuniktion der Kunden mit den Marken des Vertrauens. Auf diese Herausforderungen will Solda-Zaccaro Antworten geben.

In der neuen Struktur sollen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den sieben Category-Bereichen (Bauwesen/Immobilien; Investitionsgüter; Technologie; Electronic; Konsumgüter/Lifestyle sowie Neue Marken/Produkte/Services und Corporate) als Brandmanager die Marken der Messe München themenbezogen besetzen. Die Experten der Professional Services setzen die Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen um. Der Schwerpunkt der Abteilung MarCom Strategie liegt auf datengetriebener Marketingkommunikation und der Analyse der Customer Journey. Das Corporate-Team, das sich um die Dachmarke kümmert, wird die strategische Stoßrichtung des Konzerns kommunikativ weiter schärfen. „Mit der Transformation können wir das weltweite Markenportfolio optimal medial transportieren und die unternehmerische Reputation der Marke Messe München in der Öffentlichkeit stärken“, erläutert Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München.

Neuaufstellung des Führungsteams

„Im Rahmen der Transformation erfolgt auch eine Neuaufstellung des Führungsteams: Mit Susanne Bömmel, Astrid Nadolni, Frank Fleschner sowie Christian Krause verstärken gleich vier externe Führungskräfte unser Team. Langjährig erfahrene Kolleginnen und Kollegen aus dem Unternehmen übernehmen neue Rollen, wodurch wir ein diverses Leadership-Team geschaffen haben“, freut sich Solda-Zaccaro.

MarCom Strategie

Susanne Bömmel (48), Leiterin MarCom Strategie
Bömmel bringt weitreichende Eventerfahrung mit. Diese sammelte sie unter anderem bei der führenden Digital-Konferenz DLD. Die gelernte Journalistin war in verschiedenen Stationen beim internationalen Medienkonzern Hubert Burda Media tätig und baute zudem die Unternehmenskommunikation der Madsack Mediengruppe auf. Ihr Fokus lag dabei immer auf Neuentwicklung und Digitalisierung.

MarCom Professional Services

Nicole Hagenbring (47), Leiterin MarCom-Professional Services
Hagenbring ist seit 15 Jahren bei der Messe München und sammelte hier umfangreiche Erfahrung in Leadership, Change Management sowie Marketing & Kommunikation. Sie war unter anderem stellvertretende Leiterin Corporate Marketing und zuletzt Leiterin Projekt-PR. Zuvor war die Diplom-Kauffrau in unterschiedlichen Werbeagenturen tätig.

MarCom Leitung Category

Astrid Nadolni (40), Leiterin Category Bauwesen/Immobilien
Nadolni hat in Frankreich BWL studiert und ist seit 17 Jahren als strategische Marketing- und Vetriebsmanagerin auf internationaler Ebene tätig. In den Branchen Hospitality und Mobility war sie in verschiedenen Positionen für Teams, Business Projekte wie auch Produkte zuständig. Disneyland Paris, Costa Kreuzfahrten in Genua, SNCF in Brüssel und zuletzt Easyfairs Deutschland sind ihre bisherigen beruflichen Stationen.

Sabine Feller (47), Leiterin Category Investitionsgüter
Feller kann auf acht Jahre Tätigkeit bei der Messe München blicken. Sie war in verschiedenen Führungspositionen im Marketing. Zuletzt leitete sie die Abteilung Projekt-Marketing für die Investitionsgütermessen. Die gelernte Betriebswirtin hat zuvor langjährige Marketing-Erfahrung bei der Walt Disney Company gesammelt.

Frank Fleschner (52), Leiter Category Technologie
Fleschner bringt langjährige Erfahrung aus dem Agentur- und Mediengeschäft mit. Bei der Content-Marketing-Agentur transQUER leitete er die Redaktions- und Beratungsteams in München und Gießen, wo er Kommunikationsprojekte für internationale Kunden aus den Branchen Industrie, Technik und Life Sciences entwickelte. Davor war er 15 Jahre Redakteur beim Magazin FOCUS in München, zuletzt als Leiter des Ressorts Forschung, Technik & Medizin. Fleschner studierte Physik in Berlin und arbeitete anschließend als Technik- und Wissenschaftsjournalist.

Ines Izquierdo (39), Leiterin Category Electronic
Izquierdo arbeitet seit rund zwei Jahren bei der Messe München - zuletzt als Abteilungsleiterin im Projekt-Marketing für den Geschäftsbereich Neue Technologie und die 2018 gestartete Veranstaltung Command Control. Für den Zentralbereich MarCom strukturierte sie unter anderem hauptverantwortlich den Strategieprozess der Besucherkommunikation neu. Die gelernte Marketing- und Kommunikationswirtin verfügt über langjährige Agenturerfahrung (Leadership, Strategie und Media).

Claudia Klingelhöfer (38), Leiterin Category Konsumgüter/Lifestyle
Klingelhöfer ist langjährige Journalistin und arbeitete als Redakteurin im Print-, Online- und Hörfunkbereich. Zuletzt war sie Editor-in-Chief bei der Digital-Marketingagentur The Digitale. Zur Messe München kam sie als Chefredakteurin für ISPO.com im April 2019. Klingelhöfer ist Diplom-Soziologin und Diplom-Sportwissenschaftlerin mit dem Schwerpunkt Sport, Medien und Kommunikation.

Holger Lehne (38), Leiter Category Neue Marken/Produkte/Services
Lehne ist seit sieben Jahren im ZB MarCom in verschiedenen Rollen tätig, zuletzt als Abteilungsleiter im Projekt-Marketing. Zuvor war er zehn Jahre im Vertrieb und Marketing in der Fahrradbranche tätig. In seiner Zeit bei der Messe München hat der Medienfachwirt in vielen übergreifenden Projekten wie der Einführung des neuen Ticketings, diversen Web-Relaunch-Projekten und anderen digitalen Themen mitgewirkt.

Corporate

Christian Krause (40), Unternehmenssprecher
Krause ist seit rund 15 Jahren in verschiedenen Positionen in der Kommunikation aktiv. Nach seinem Studium der Politikwissenschaft arbeitete er als freier Journalist und PR-Berater. Zuletzt war er Pressesprecher der Generali Deutschland und danach in der Content-Kommunikation von Deloitte Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Stephanie Schuler (48), Stellvertretende Unternehmenssprecherin
Schuler ist studierte Germanistin und verfügt über einen MBA (Internationales Marketing). Sie ist seit Mai 2016 als Referentin der Unternehmens-PR bei der Messe München tätig.

Fabian Kauer (33), Teamleiter Corporate
Kauer verstärkt das Team Corporate, das direkt in Personalunion von Aleksandra Solda-Zaccaro geführt wird. Der studierte Betriebswirt (MBA) ist seit viereinhalb Jahren im Unternehmen und hat als Persönlicher Referent des Vorsitzenden der Geschäftsführung zahlreiche Projekte mit starkem Bezug zur Dachmarkenstrategie der Messe München verantwortet. Zuvor war Kauer unter anderem als Business Consultant bei der Daimler AG in den Niederlanden tätig.

Presse Kontakt

Aleksandra Solda-Zaccaro

Aleksandra Solda-Zaccaro

Chief Marketing & Communications Officer (CMCO)

Messe München GmbH
Messegelände
81823 München
+49 89 949-20730
+49 89 949-20719