Frauen Verbinden

Frauen verbinden

Frauen verbinden

„Connecting Global Competence“-Netzwerken ist das Kerngeschäft der Messe München: Auf unseren Messen verbinden wir Unternehmen und Wissenschaft, Wirtschaft und Politik sowie Menschen und Innovationen.

Mit „Frauen verbinden“ wurde aus diesem Wirken ein starkes Frauennetzwerk geschaffen – persönlich geführt von den beiden Gründerinnen Monika Dech, stellv. Geschäftsführerin der Messe München und der Unternehmerin Margit Dittrich.

Die Mitglieder von „Frauen verbinden“ sind weibliche Führungskräfte auf Topmanagement-Ebene und Unternehmerinnen aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Medien und Kultur.

„Frauen verbinden“ ist ein branchenübergreifendes Frauennetzwerk, das seit fünf Jahren im Raum München und in Bayern erfolgreich ist und weit über 600 feste Mitglieder hat. Unterschiedliche Branchen und Erfahrungen treffen sich in einem ausgewogenen Verhältnis und auf Augenhöhe. Diese Mischung macht den Mehrwert des Netzwerkes aus, dem man ausschließlich nach persönlicher Einladung beitreten kann. Im Herbst 2019 weitete die Messe München das Business-Netzwerk auf Berlin und Hamburg aus. Insgesamt 130 Frauen aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Medien und Kultur waren der Einladung gefolgt.

Frauen verbinden

„Unser Netzwerk ist seit 2015 kontinuierlich gewachsen und der Wunsch nach einer Ausweitung über München hinaus wurde immer häufiger an uns herangetragen. Deshalb gehen wir nun diesen neuen und wichtigen Schritt und vergrößern uns. Berlin als Hauptstadt und Hamburg als Handelsmetropole sind hierfür ideal“, so die beiden Gründerinnen.

Schwerpunkt der Initiative bleibt der persönliche Kontakt und direkte Austausch. Auf der Webseite von Frauen Verbinden stellt der geschlossene Bereich weitere Kontaktmöglichkeiten her.

Um keine Neuigkeiten rund um das Netzwerk zu verpassen, können Sie sich zudem per E-Mail für den Newsletter von Frauen Verbinden anmelden.